"Monoklub" ist ein über weite Strecken vertonter Glücksmoment, eine Liebeserklärung an das schönste aller Leben [...]"

 

"[...] Dieses Album hier ist im wahrsten Sinne des Wortes ansteckend und lässt hoffen, dass schon bald ein echter Longplayer hinterhergeschoben wird"

 

"Das Hamburger Trio sollte man unbedingt auf seinem Zettel haben, denn diese Band hat das Potential eine feste Größe im deutschsprachigen Rockbereich zu werden."

 

"Da weht eine frische Garage-Beat-Brise zu uns - schön rotzig!"

 

"Sie sind ja zahlreich, diese Bands, die streng nach Vorschrift all das tun, was einem 60er-Jahre-Mod-Epigonen erlaubt ist uns all das unterlassen, was nicht hundertprozentig stilecht wäre. Monoklub sind da anders: sie machen das, weil es Spaß macht und sie machen es so, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Zum Glück."